Sonntag, 24. März 2019, 11:14 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 281.

Gestern, 00:52

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Ein Rennrad hat viel weniger "Reifen", als ein Motorrad! Aber prinzipiell ist bei Toleranzen "weniger" natürlich !mehr".

Gestern, 00:19

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Zitat von »peter11« Bei der Grenze von 2mm, was kann eine Radspannerei da noch raus holen.evtl 1mm...keine Ahnung Wenn Nabe und Felge tadellos rund laufen, kriegt man das Rad tatsächlich auf Null! Null dauert aber definitiv länger, als +/- 2 und setzt perfektes Material voraus. Beides sind Problemfaktoren für einen Hersteller. Bei denen geht es ja um Stückzahlen...

Gestern, 00:07

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Wollen will das keine/r. Klar. Du glaubst nicht, was ein Reifen alles kompensiert. 2 mm sind sozusagen garnichts. Aber ich wollte ja keinen Höhen-/Seitenschlag haben. Ich wollte nur wissen, welche Grenzen Yamaha gesetzt hat. Ich habe (geschätzt) 250 Simson Räder zentriert (kein Witz) und war immer unter 2 mm. Ein paar dieser Räder hab ich selbst Probe gefahren. Zu spüren war bis 65 km/h nie irgendwas. Eine Unwucht macht sich auch da schon mit Sicherheit stärker bemerkbar, als ein mm Schlag.

Freitag, 22. März 2019, 23:42

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Danke Wolle! Damit ist meine Neugier befriedigt. Also die selbe Toleranz, wie bei Simson: 2 mm. Den Rest macht dann der Reifen (der mit Sicherheit auch eine Toleranzgrenze im Rundlauf hat).

Freitag, 22. März 2019, 23:24

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

100% rund ist ne tolle Sache. Manchmal ist das materialbedingt schwierig zu realisieren. Dafür gibt es Toleranzen und die würden mich halt interessieren. Simson (anders Kaliber, ich weiß...) hatte z.B. die Vorgabe 2 mm seitlich und in der Höhe nicht zu überschreiten. Diese Toleranz ist im übrigen bei alten Originalfelgen in brauchbarem Zustand leichter einzuhalten, als bei fabrikneuen.

Freitag, 22. März 2019, 22:55

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Zitat von »peter11« Das Ganze geht nach Chemnitz zum einspeichen für 125€ Wow... 125 für eine Felge? Nur einspeichen und zentrieren? Wieviel davon geht für die Speichen drauf und wieviel für die Arbeit? Kann man irgendwie herausfinden, welche Toleranzen Yamaha vorschreibt? Das würde mich interessieren.

Montag, 21. Januar 2019, 18:50

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Zitat von »Viragofahrer« Zitat von »MAT« Warum denn das? Ist mit Deinem was nicht in Ordnung? Kann ich mir gar nicht vorstelle. Hab ich doch letztes Jahr erst neu gemacht. der Fahrersitz hat ne schöne Arschmulde mit Lehne dran. Kurz gesagt, Du willst wieder vor Saisonbeginn auf ein Käffchen rum kommen und mir bei der Gelegenheit ein bisschen Arbeit mitbringen.

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:53

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Warum denn das? Ist mit Deinem was nicht in Ordnung? Kann ich mir gar nicht vorstelle. Hab ich doch letztes Jahr erst neu gemacht. P.S.: Danke.

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:31

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Zur neuen Sitzbank, die ich Anfang Dezember geklöppelt habe, [attach]33184[/attach] kam heute endlich der passende Sissy-Bezug hinzu. [attach]33185[/attach] Jetz muss nur noch Frühling werden , damit ich die Teile dran stecken kann.

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 14:29

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Dann komm hier her. 8°C, wolkenlos und windstill!

Sonntag, 2. Dezember 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Ich baue Kraftwerksgeneratoren. Also quasi "Lichtmaschinen" für ganze Städte. Die Polsterei mache ich nebenbei. Und 1x pro Jahr polstere ich für mich selbst. Und danke für das Kompliment. Danke auch @Peter. Ich tue, was ich kann und schaue dabei nicht auf die Uhr. Was beim ersten Mal sch**** aussieht, wird halt nochmal gemacht.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 18:55

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Nicht am Mopped geschraubt, sondern fürs Mopped getackert. Der Schönheitschirurg malt mit grünem Edding an, wo er schneiden will. Richtig? [attach]33081[/attach] Der Schneider stückelt so lange, bis was passendes raus kommt. Richtig? [attach]33082[/attach] Pro Sitzfläche an die 2 Stunden von Hand an der Nähmaschine kurbeln, damit jeder Stich sitzt(alles von hinten versiegelt und noch ne neue Folie eingesetzt). [attach]33083[/attach] Sieht immer wieder wie ein Stiletto aus [attach]33084[/attach] ...

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:17

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Seit 2. August die Dicke jeden Tag mit verliebtem Blick angeschaut - aber nicht gefahren und auch nicht dran geschraubt (Voltmeter liegt seit Ende Juli zum Anbau bereit). Ich hatte einfach Null Zeit. Und das, obwohl die Saison dieses Jahr ja seeehr lang war.

Sonntag, 5. August 2018, 12:45

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Sollte die "Obrigkeit" das hier nicht heraustrennen und ein eigenes Thema daraus machen? Ist zu interessant, um hier unterzugehen.

Samstag, 7. Juli 2018, 11:30

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Da bei mir in der letzten Zeit die Startprobleme zugenommen haben, habe ich die Tage Anlasser und Magnetschalter zerlegt, gereinigt, gefettet, Kontaktflächen aufgearbeitet, etc.. Also eine "Renovierung" durchgeführt. Erster Eindruck: alles bewegt sich leichter, Strom kommt wieder besser durch die Bauteile = scheint sich gelohnt zu haben. Man hört deutlich, dass der Anlasser jetzt kräftiger dreht, als vorher. So bleibt mehr Energie für die Zündfunken übrig. Das alles, nachdem mich Anfang der Woch...

Montag, 18. Juni 2018, 23:55

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

An meinem Neuzugang, einer Daelim VL 125 Daystar, den Vergaser instand gesetzt. Ratet mal, welche Farbe das Innenleben nach längerer Standzeit hatte.

Dienstag, 12. Juni 2018, 07:51

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Zitat von »Fetzl« P.S.: Radfahrer guggen zwar blöde, wenn sie an einem halb zerlegten Mopped vorbeifahren, anhalten und fragen tut aber auch keiner...zumindest nicht dort wo ich war Radfahrer... Die wissen doch nur mit Flickzeug umzugehen. Was erwartest Du?

Mittwoch, 9. Mai 2018, 20:14

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Auch nicht schlecht, Roland. Meine 2in1 Blinker haben jeweils eine LED nach hinten. Das geht auch sehr gut.

Montag, 7. Mai 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »MAT«

Was habt ihr heute an eurem Moped geschraubt (gemacht)?

Vorhin - ein Schlückchen Öl nachgefüllt, - über die maroden Fußrastengummis Ringe aus Fahrradschlauch gezogen (provisorisch halt), - linke Soziusraste samt Regler abgebaut, - Regler von der Raste abgeschraubt und die Kontaktflächen mal richtig blank gemacht - nach Wiedereinbau Spannungen gemessen: bei Standgas (~1000 u/min) 14,0 V, bei 2000 u/min 13,6 V Gleich noch tanken und dann ab zur Spätschicht. Bei diesem Wetterchen ist Spätschicht der blanke Hass. Einziger Trost sind Hin- und Heimfahrt mi...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum