Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:08 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

The Voice

Teammitglied

Registrierungsdatum: 20. August 2009

Beiträge: 2 601

Dein Bike: Virago XV 535 3BR

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Am schönen Niederrhein

1

Sonntag, 23. April 2017, 09:59

Lötverbinder

:16: Ihr Leuts

Mal was für diejenigen die es noch nicht kennen: Lötverbinder.

Kabelverbindungen leicht gemacht mit dieser genial einfache Methode.
Kurz abisolieren, ins Röhrchen schieben, Heißluftpistole darauf halten und ihr habt
eine perfekte wasserdichte, und äußerst stabile Verbindung.

Die Verbindungsröhrchen bestehen aus klarem Schrumpfschlauch.
kombiniert mit Lötzinn.

ein vorher/nachher Bild


Und eins wo man die recht gute Wandstärke des Schrumpfschlauches erkennen kann.


Das gibt es logischerweise für unterschiedliche Kabel-Querschnitte
Einfach mal in der "Bucht" Lötverbinder eingeben, schon gefunden.
Viel Erfolg und Spaß damit.

und...
Die :bkgr: zum Gruß: Roy
Girls like Diamonds
Guys like Chrome
_________________________________________
Leben und leben lassen / Live to Ride, Ride to Live
_______________________________________

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Voice« (22. Januar 2018, 10:02)


Registrierungsdatum: 4. Juni 2007

Beiträge: 1 742

2

Sonntag, 23. April 2017, 10:11

... man/frau lernt nie aus

Die Verbindungsröhrchen bestehen aus klarem Schrumpfschlauch.
kombiniert mit Lötzinn

:74:

... mit dem Lötzinn kannte ich noch nicht.
Das ergibt endl. je nach Querschnitt saubere Lösungen zur "Durchführung" an Boschierschlauch.

...danke dir

.
Forever young

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

Beiträge: 85

Dein Bike: XV 1100 Cafe Racer

Wohnort: 21745

3

Sonntag, 23. April 2017, 10:56

Ist wirklich ne coole Sache. Habe grade die beschriebenen Lötverbinder verwendet.

Kurzer Tipp zur Verwendung, wirklich nur einen Heißluftfön verwenden. Bei Verwendung einer Flamme neigen die Schrumpfschläuche zum verkohlen.

Zur Verwendung ohne sogenannten "dritten Arm", am besten den Heißluftfön so auf den Tisch stellen das die Luft nach oben bläst, dann beide Kabelenden in den Lötverbinder stecken (beide Litzen müssen in der Mitte nebeneinander liegen) und erst den Schrumpfschlauch auf die Kabelisolierung schrumpfen (jetzt rutscht der Kram nicht mehr weg). Erst dann das enthaltene Lötzinn zum schmelzen bringen um die Kabel zu verlöten.

Wenn man den Dreh raus hat ist das wirklich eine feine Sache, vor allem für Leute die wie ich schon am Alterszittern leiden. :-) :-) :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrhanki« (23. April 2017, 10:57)


Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 114

Dein Bike: Virago XV125; Honda NT 700 Deauville

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

4

Sonntag, 23. April 2017, 10:57

Moin,

ja,die sind eine feine Sache und hätten mir gestern die Arbeit auch wesentlich erleichtert. In der Firma hätte ich bestimmt welche haben können,nur es fehlte mir an dem Heissluftgebläse. Werkzeuge dürfen seit Anfang des Jahres für Privatgebrauch nicht mehr mitgenommen werden.

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

The Voice

Teammitglied

Registrierungsdatum: 20. August 2009

Beiträge: 2 601

Dein Bike: Virago XV 535 3BR

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Am schönen Niederrhein

5

Montag, 24. April 2017, 08:00

:16:
eine feine Sache, vor allem für Leute die wie ich schon am Alterszittern leiden.
Deswegen hab ich mir die Dinger doch geholt :70:

und...
Die :bkgr: zum Gruß: Roy
Girls like Diamonds
Guys like Chrome
_________________________________________
Leben und leben lassen / Live to Ride, Ride to Live
_______________________________________

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Beiträge: 125

Dein Bike: XV 535 2YL, 12er Bandit, Güllepumpe, GS 450 L Cafe Racer

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Bottrop im Kohlenpott

6

Montag, 24. April 2017, 12:23

Im Normalfall löte ich und mach Schrumpfschlauch drüber. Aber die Verbinder sind echt klasse, denn man hat das gleiche Ergebnis. Topp! :74:

Registrierungsdatum: 24. Februar 2017

Beiträge: 23

Dein Bike: Virago 250 BMW GS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Lasbek

7

Montag, 24. April 2017, 15:42

Genial. :74:

Für sowas müßte es eine eigene Rubrik geben!

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Beiträge: 64

Dein Bike: 98er Yamaha XV 1100 3LP // 89er MZ ETZ 251

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Merseburg

8

Montag, 24. April 2017, 15:49

Toll, hätte ich letzte Woche gebraucht...
:33:

XV-Eddie

Teammitglied

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beiträge: 5 538

Dein Bike: XJ 600, XJR 1200

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mannheim

9

Montag, 24. April 2017, 18:07

Bei welcher Temperatur lötet es? Und bei welcher Temperatur klebt und schrumpft es?
Ich bin ziemlich sicher, dass die meisten der eingebauten Dinger nicht verlötet sind.
Glücklicherweise gibt es auch so Kontakt, wenn auch mit etwas mehr Widerstand.
Gruß. Eddie.
-
Reparieren ist ganz einfach. Du brauchst nur etwas mehr Ausdauer als der Fehler.

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Beiträge: 488

Dein Bike: XV 535 2YL Ez '93 + XT 600E 3TB Ez '96

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin - Spandau

10

Montag, 24. April 2017, 22:55

Bei welcher Temperatur lötet es? Und bei welcher Temperatur klebt und schrumpft es?
Ich bin ziemlich sicher, dass die meisten der eingebauten Dinger nicht verlötet sind.

Das kann ich Dir nicht beantworten, aber mit Deiner Vermutung gehe ich, was das Bild oben betrifft, konform.
Ich mache die immer warm bis der enthaltene Zinnring völlig geschmolzen ist und der Lötbereich durchgängig im gleichen silbernen Farbton erscheint.
Die Dinger machen sich echt prima und der Schrumpfschlauch ist schön dick. Feuerzeug zum verlöten kann ich auch nicht empfehlen, mit Heißluftpistole macht sich's aber echt komfortabel.

Die roten gehen für fast alles am Bike - 3mm Durchmesser und von 0,5 - 1,5mm².
:bkgr:
Gruß
Schmalzlocke - der XV535-Schrauber aus Berlin-Spandau

The Voice

Teammitglied

Registrierungsdatum: 20. August 2009

Beiträge: 2 601

Dein Bike: Virago XV 535 3BR

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Am schönen Niederrhein

11

Dienstag, 25. April 2017, 09:05

:16: Zusammen

Hier die Lösung der Temperaturen Frage:

Schrumpf Temp. 60-115°
Lötzinn: Verlauf beginnt bei 138°
verläuft vollständig bei 160° und wie Ihr hier


erkennen könnt (hoffe ich) auch sehr gut, so das die Kabelenden einen wirklich
guten Kontakt haben.

Have a nice Day :18: und...
Die :bkgr: zum Gruß: Roy
Girls like Diamonds
Guys like Chrome
_________________________________________
Leben und leben lassen / Live to Ride, Ride to Live
_______________________________________

XV-Eddie

Teammitglied

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beiträge: 5 538

Dein Bike: XJ 600, XJR 1200

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mannheim

12

Dienstag, 25. April 2017, 12:41

Ja wie, Roy? Da hast du jetzt extra zwei von den Zwei-Euro-Dingern geopfert, um uns das zu zeigen? Du bist ja ne Marke. Finde ich aber gut, ich muss auch immer alles genau wissen, auch wenn ich die Teile nicht verwende.

Die sind auch trotz aller Nutzerfreundlichkeit nicht dazu da, dass jeder damit umgehen kann. Ich hatte einen hier, der seinen tollen neuen Startknopf damit angeschlossen hatte. Er hatte nur die Kabel vergessen abzuisolieren. Steht ja nicht dran. Und beim starten mit Relaisüberbrückung hatte er einen Bolzen abgeschmort. Das wurde ein längerer Abend.
Gruß. Eddie.
-
Reparieren ist ganz einfach. Du brauchst nur etwas mehr Ausdauer als der Fehler.

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

Beiträge: 85

Dein Bike: XV 1100 Cafe Racer

Wohnort: 21745

13

Dienstag, 25. April 2017, 19:14

Roy war schneller, ich hätte das selbe vor.

Habe mich gestern Abend auf der Couch auch noch mal mit dem Thema beschäftigt und herausgefunden, das die Autoindustrie die Teile unter anderem dazu verwendet Airbag Leitungen zu verbinden.
So schlecht kann das Prinzip also nicht sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrhanki« (25. April 2017, 19:16)


The Voice

Teammitglied

Registrierungsdatum: 20. August 2009

Beiträge: 2 601

Dein Bike: Virago XV 535 3BR

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Am schönen Niederrhein

14

Dienstag, 25. April 2017, 19:21

Hi Eddie
Er hatte nur die Kabel vergessen abzuisolieren :70:
Ok. Sagen wir es einmal so:
Grundwissen bezüglich das zusammen löten von Kabelenden sollte vorhanden sein ;-)
Und keine Sorge, zum Demo zweck habe ich das bereits verlötete Teilchen genommen. :71:

und...
Die :bkgr: zum Gruß: Roy
Girls like Diamonds
Guys like Chrome
_________________________________________
Leben und leben lassen / Live to Ride, Ride to Live
_______________________________________

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Voice« (25. April 2017, 19:22)


Registrierungsdatum: 22. Juli 2011

Beiträge: 1 044

Dein Bike: XV 750 Virago, XVS 1100, AN 650

Geschlecht: Männlich

Wohnort: München

15

Dienstag, 25. April 2017, 20:13

[
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ruebe-ruebe« (25. April 2017, 20:17)


XV-Eddie

Teammitglied

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beiträge: 5 538

Dein Bike: XJ 600, XJR 1200

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mannheim

16

Donnerstag, 27. April 2017, 17:12

Hatte vergessen zu erwähnen, dass ich gerne Crimpverbinder verwende:
http://www.heinrici-klassik.de/product_i…-20-stueck.html
Gruß. Eddie.
-
Reparieren ist ganz einfach. Du brauchst nur etwas mehr Ausdauer als der Fehler.

Roter Milan

Teammitglied

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beiträge: 1 274

Dein Bike: little John (xv535) big John (xv1100) Sir John (xjr1300)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erkelenz

17

Montag, 8. Mai 2017, 00:01

;-) ...und dann Schrumpfschlauch drüber (nur für die, deren Grundwissen nicht ausreicht :-) ) :70:
Nachtigall, ick hör dir trapsen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum