Montag, 20. November 2017, 16:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 114

Dein Bike: Virago XV125

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

1

Freitag, 17. März 2017, 19:04

Gut und Günstig Ersatzteile?

Moin,

die Überschrift sagt es bereits,ich wollte mal wissen,wo ihr so Ersatzteile bezieht,also Bremsenteile oder bspw. den Ansaugstutzen... Teile also,die Yamaha spezifisch sind.
Ist der örtliche Yamahadealer die erste Wahl? Alternativen? Was ich bisher bei Louis zum Beispiel gesehen habe z.B. in Sachen Bremsscheibe, sprengt m.E. den Preisrahmen (hab so mit nem Fuffi gerechnet) oder sind 100€ für eine Bremsscheibe üblich bzw meine Erwartung unrealistisch? Für den Kurs bekomme ich fast einen Satz für meinen Benz,Original bei Mercedes.
Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?Danke schon mal für eure Antworten.

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 3 717

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2

Freitag, 17. März 2017, 21:06

Bremsscheiben aus dem Zubehör liegen so bei 100 €
Neu 5mm Stärke, Grenze 4,5mm
Bei organischen Belag habe ich mit der ersten Scheibe über 50.000km runter.
Luftmäßig kannst Du auch bei Nina kaufen
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 114

Dein Bike: Virago XV125

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

3

Freitag, 17. März 2017, 21:24

Moin,

danke schon mal. 50000km,klingt gut! Mit noch nicht mal 10000 bin ich da noch weit weg. Ich Frage deshalb,weil meine Vorderradbremse so unregelmäßig greift,als wenn die an einer Stelle fester zupackt. So mit jeder Umdrehung des Rades machst du so nen "Nicker"... unangenehm. Ich hab da die Scheibe in Verdacht,daß die nen Schlag hat.
Und danke für den Hinweis auf Nina´s Shop. Wenn ich das richtig gesehen habe,kommt sie vom linken Niederrhein.Das wäre ja in Reichweite einer Tagestour.

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 3 717

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

4

Freitag, 17. März 2017, 21:30

Zum Zwischenstop gibt es bei mir auch einen :26:
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 114

Dein Bike: Virago XV125

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

5

Freitag, 17. März 2017, 21:40

Moin,

danke für das Angebot :74: Bei Gelegenheit gerne.

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

Nina

Administrator

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

Beiträge: 7 541

Dein Bike: Die Motte - XV535

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kreis Kleve

6

Freitag, 17. März 2017, 22:12

...nur das die Nina kein Ladenlokal hat (und auch Keines möchte)
Schau mal für Spaß was ne Originalbremsscheibe kostet :36: - dann findest den Hunni gar nicht mehr so schlecht ;-)
... liebe Grüße


"Für bestimmte Menschen würde ich bis ans Ende der Welt laufen - für manche jedoch nicht mal ans Telefon gehen"

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 320

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

7

Samstag, 18. März 2017, 23:11

Die letzten ~325.000 Km bin ich mit den billigsten organischen Bremsbelägen von Polo bzw Louis ausgezeichnet gefahren, bei Km 12.541 flogen die originalen Beläge auf Grund eines Steines mit Bitumenklecks, welchen es in den Sattel gezogen hat, runter. Also die originalen japanischen von Yamaha. Dann kam eine Sünde hoch 16, Sintermetallbeläge aus dem Zubehör. 8000km später waren sowohl Scheiben als auch Klötze hin.
Also einmal Originalscheiben und Originalbeläge verbaut und wieder Pech mit dem Belag gehabt, diesmal hat er sich beim Bremsen zerlegt nach rund 15.000km.

Die Scheiben, sieht man von der Sintermetallbelagssünde ab, habe ich das nächste Mal nach rund 150.000 zur Sicherheit runtergeworfen und neue verbaut. Die waren original von einem Restpostenhändler für Zubehörpreise.

Das was Du beschreibst klingt nach einen Schlag der Scheibe. Ich würde fast wetten, da ist ein ach so tolles Bremsscheibenschloss im Einsatz....Die Dinger sorgen nach einem Bekannten aus ner Werkstatt in Dreiviertel der Fälle für den teuren Austausch selbiger.

Scheiben ausbauen und mit einer Messuhr auf Schlag prüfen. Falls der sich im Zehntelbereich bewegt kann man sie in einer guten Dreherei für kleines Geld abdrehen lassen, ansonsten Neu die Dinger.

Im Hinterrad sind auch preiswerte Zubehör Beläge drin, aber die ORIGINALFEDERN von Yamaha. Mir sind schon bei 2 Mopeds die billigen mitgelieferten einfachen Federn gebrochen, die Originalen dagegen sind anders aufgebaut und halten endlos lange...
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 114

Dein Bike: Virago XV125

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

8

Sonntag, 19. März 2017, 12:45

Schau mal für Spaß was ne Originalbremsscheibe kostet :36:


Moin,

hab ich gemacht,da wurden Preise von mehr als 200€ aufgerufen. :13: Das relativiert natürlich die Preise von Louis und co einwenig,verstehen kann ich das aber deshalb noch nicht. Aber wie auch immer,werd wohl in den sauren Apfel beissen müssen.

Zitat

da ist ein ach so tolles Bremsscheibenschloss im Einsatz....

@Mr.Eierhals: ... gewesen möglicher Weise. Was der/die Vorbesitzer mit dem Bike angestellt haben,kann ich natürlich nicht sagen. Im übrigen danke für deine Einschätzung und Erfahrungsberichte.

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beiträge: 673

Dein Bike: Trude

Geschlecht: Männlich

Wohnort: niedersachsen

9

Sonntag, 19. März 2017, 12:50

moin

du darfst motorradersatzteile nicht mit autoersatzteile vergleichen

bei autos hast du einen viel größeren markt, mehr anbieter und deshalb auch andere preise



gruß ofaz
Lieber Reich und Gesund als Arm und Krank !!!

Registrierungsdatum: 26. März 2016

Beiträge: 437

Dein Bike: Yamaha xv 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Saarland Nohfelden/ Mosberg

10

Montag, 20. März 2017, 05:02

Hi
Wollte ich eigentlich nicht, aber man ist ja eine Gemeinschaft.
Na schaut mal hier, einfach Motorradmarke und Type eingeben

http://www.bike-teile.de/dealindex.php?s…lstart&deal=721

Aber nicht Leermachen, und in der Bucht verticken!!!

Gruß Ralf
Wenn du Abends in der Kneipe in der Innenstadt 5 Bier trinkst,
bist du Alkoholiker,
auf dem Dorf, bist du der Fahrer

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 320

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

11

Mittwoch, 22. März 2017, 02:14

Du, bei den Preisen die da teilweise aufgerufen werden würde sich ein "Verticken" in der Bucht nicht mehr lohnen. Die Seite kenn ich seit Jahren und hab schon das eine oder Andere von dort bezogen. Fürn Eigenbedarf ganz brauchbar. Allerdings gibts da teilweise auch Apothekerpreise und Sachen, die ich nie gebraucht kaufen würde. Bremsscheiben beispielsweise...
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 22. Juli 2011

Beiträge: 1 039

Dein Bike: XV 750 Virago, K100 LT

Geschlecht: Männlich

Wohnort: München

12

Mittwoch, 22. März 2017, 15:19

und Sachen, die ich nie gebraucht kaufen würde. Bremsscheiben beispielsweise...


Jep, an den Bremsscheiben hängt Dein Leben, nicht nur Sprichwörtlich.
da ist imho jede "knauserei" fehl am platz.

Wenn Du die wechselst prüf gleich mal deine Bremszangen, nicht dass die Einseitig hängen....
:bkgr:
grüßchen Frank
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

Registrierungsdatum: 10. März 2017

Beiträge: 65

Dein Bike: BMW F650 GS

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf

13

Mittwoch, 22. März 2017, 17:56

Moin Bianca,

das würd ich mir zu Herzen nehmen:
Jep, an den Bremsscheiben hängt Dein Leben, nicht nur Sprichwörtlich.
da ist imho jede "knauserei" fehl am platz.


Hier geht nichts über Qualität! Und wie Olafz geschrieben hat, die Menge macht´s je größer der Marktanteil desto billiger die E-Teile(aber nicht immer!)!
Aber wir schauen mal am WE ob´s wirklich die Bremsscheibe ist!

LG
Vicci :7:
Ich bin wie ich bin, kann aber auch anders!

Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 114

Dein Bike: Virago XV125

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

14

Mittwoch, 22. März 2017, 21:33

Moin,

schon klar,daß Bremsenteile nur neu gekauft werden. Will schließlich noch ein paar Jahre Spaß am biken haben.

Zitat von »Ylvi«

Aber wir schauen mal am WE ob´s wirklich die Bremsscheibe ist!
Kannst du gerne Probe fahren und deine Meinung zu abgeben.

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 320

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

15

Donnerstag, 23. März 2017, 02:48

Es kommt auch unheimlich darauf an, was man als "Neu gekauft" wirklich erwirbt.

Voriges Jahr bei EBay Kauf eines Bekannten erlebt...Bremsklötze, nagelneu. Passten perfekt, bremsen...naja, ein bissel komisch kams mir vom ersten Meter an vor. Der Kumpel meinte, die müsen sich noch einarbeiten.

Dann zum Kyffhäuser gefahren und einmal die 36 Kurven hoch und ein weiteres Mal wieder herunter. Als wir unten ankamen hörte ich es von hinten brüllen und da kam der Gute mit ner Rauchwolke vorn an der Bremse in Werner Manier mit den Hacken bremsend und betend an mir vorbei geschossen...

Nachdem er ohne Unfall zum Stehen kam, sahen wir die ach so tollen EBay Bremsklötze vor sich hin kokeln. Des Rätsels Lösung war das Belagmaterial. Schwarzes Kunstharz mit Sägespänen...

Seitdem kauft er sowas wie Bremsenteile auch nur noch aus vertrauenswürdiger Quelle, sprich Polo, Louis, Hein Gericke...oder Original vom Händler.
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

Beiträge: 968

Dein Bike: BMW R 80 R, XJ 900 4BB

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Gindorf

16

Donnerstag, 23. März 2017, 04:56

Dann rate mal was die bremsscheiben für meine BMW r80r Kosten. Im zubehöhrca 180 Euro. Orginal liegen die bei knapp 300 Euro das Stück.
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme

Guten Freunden gibt man kein Küsschen, sondern ein Bier.

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 1 080

Dein Bike: xv1100 Bj 95 Kreidler Florett LF Bj 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 46519 Alpen

17

Donnerstag, 23. März 2017, 21:04

Für 180€ Bremsklötze aus getrockneter Kamelkacke ist auch nicht gerade ein Schnapper.
Gruß Franz

Registrierungsdatum: 14. Mai 2017

Beiträge: 8

Dein Bike: XV 750 4PW Bj. 1996

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Gummersbach

18

Mittwoch, 30. August 2017, 21:39

Hallo zusammen,

ich fahre seit einem guten Jahr ein XV750 - 4PW, Baujahr 1996 und gedenke das noch lange und weit zu tun.

Gelegentlich sieht man mal ein Angebot über eine zerlegte XV oder gut erhaltene Einzelteile in der Bucht oder bei entsprechenden Quellen.

Was würdet Ihr Euch als Ersatzteilen "hinlegen" , weil erfahrungsgemäß es aufgrund des Alters und der Laufleitung absehbar in die ewigen Jagtgründe wandert ???

Sind Anlasser, Lichtmaschine, Magnetschalter, Benzinhahn, Ölpumpe, Schalter oder, oder oder als anfällig(er) bekannt ?
Also ich wollte mir keine zweites Mopped in Teilen einlagern, aber mache Dinge sind schnell rar (s. linker Seitendeckel :36: ).

Danke und Gruß
nikkiwell


Impressum