Samstag, 21. Oktober 2017, 02:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 851

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt

2 841

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:18

Die lackierten Deckel sehen irgendwie nach Spielzeug aus. :-) Der Umbau auf Chromdeckel war ne gute Entscheidung. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. :74:
Nur eine NULL hat keine Ecken und Kanten...

Registrierungsdatum: 24. Juni 2014

Beiträge: 662

Dein Bike: Yamaha xv 125 Virago

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Bad Lippspringe

2 842

Dienstag, 3. Oktober 2017, 23:56

:30: ,hat echt Spaß gemacht und wieder was dazugelernt.

Und ich finde,es sieht einfach nur geil aus!

Wirkt größer und erwachsener.

Gruß Uwe :bkgr:

Registrierungsdatum: 24. Juni 2014

Beiträge: 662

Dein Bike: Yamaha xv 125 Virago

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Bad Lippspringe

2 843

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:57

Kleines Update.

Der Limadeckel hatte ein paar kleine unschöne Macken mittendrauf,die mir nicht gefielen. :64:
Jetzt ist das kleine Problem ohne großen Aufwand behoben. :71:



Gruß Uwe :bkgr:

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 3 667

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 844

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:22

@ Uwe65
Ich hoffe Dich hat nicht das Chrom-Fieber erwischt, nicht das Du die Abdeckungen auch noch in Chrom suchst. ogy.de/ggaw
Oder Dir die Benzinpumpe poliert nicht mehr gefällt, und Du einen Hupendeckel aufklebst.

Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beiträge: 1 127

Dein Bike: xv 1100 3lp von 96

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erkelenz

2 845

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 23:51

..da mir zur Zeit ein Komplettumbau des Luftfilterdeckels zu aufwendig ist, hab ich mal versucht ihn aufzuhübschen :71:


und Dank Skieny hab ich mir die Gabelstopfen gegönnt, sind wirklich Klasse, top gearbeitet, absolut hochwertig :74:
Nachtigall, ick hör dir trapsen

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Beiträge: 651

Dein Bike: XV 1100 Virago (Else)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dorsten

2 846

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:46

Moin zusammen!

Elmar, haste schick gemacht! Woraus hast du das gebastelt? Sieht echt gut aus!

Guck ich mir nächste Woche mal an, falls du Big John mit zur Arbeit nimmst!


Guten Gruß aussem Pott vom Robsche, in der Hoffnung Sonntag noch ne schöne Tour machen zu können :74: :48:
Robsche = Vizekreismeister im dumm rumstehen

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 859

Dein Bike: XV 535 Moni

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

2 847

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:17

So gestern mal was mit Moni's Vergasern gespielt und Festgestellt wenn sie auf dem Seitenständer steht steigt der Pegel in der Schwimmerkammer im hinteren Vergaser.
Die Colortune habe ich dann auch mal getestet, und ich bin zu der Überzeugung gekommen am hinteren Vergaser ist was nicht so Toll.
Wenn ich die CO-Schraube hinten zudrehe ist die Farbe Optimal und das knallen hört auf, sie läuft ruhig im Leerlauf. :69: :69: :69:
Grüße aus Köln

Stefan

Gehirn ist keine Seife, es nutzt nicht ab bei Gebrauch........

Registrierungsdatum: 22. September 2014

Beiträge: 280

Dein Bike: Virago 750

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thun

2 848

Freitag, 13. Oktober 2017, 17:18

Habe heute bei der ausfahrt ein Nummernschild wegfliegen sehen. Leider war es meins. Halterung vom Seitenhalter abgebrochen. Jetzt weis ich das mein Umbau so nicht hält. :71:

Registrierungsdatum: 1. April 2016

Beiträge: 14

Dein Bike: Yamaha XV 750 4PW

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Krokkleiva/Norwegen

2 849

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:45

Winterfest

Möppi ist winterfest,ja,gab schon nachtfröste und die Herbststuerme toben schon.Leider.
Wie schon oft hier gelesen und etwas eigene erfahrung ,gereinigt,gefettet geölt und eingesprueht mit W40,immer das wo es soll.
Batterie kotrolllader angehängt,Persenning drueber,Entfeuchter drunter und ab in die Wintergarage.





Hoffe das Sie wie immer problemlos durch den Winter kommt.
Liebe Gruesse aus Norwegen
Uli

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Beiträge: 500

Dein Bike: Virago XV 535 2YL (Bj.95)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thüringen/Sömmerda /OT Stödten

2 850

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19:28

na bei dem wetter habe ich nochmal eine runde mit der kleinen gedreht.tank ist wieder voll und
da das moped das ganze jahr angemeldet ist hoffe ich natürlich noch auf weitere sonnentage.
das einzige problem war mein rücken (lws-syntrom)
:72: :72:
»Viragofahrer« hat folgende Datei angehängt:
Du hörst nicht auf zu fahren wenn du alt wirst .
Du wirst alt wenn du aufhörst zu fahren.

Ps. Und der Kopf ist nicht nur zum Haareschneiden da.
Gruß Roland

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 278

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

2 851

Montag, 16. Oktober 2017, 14:55

Gestern Abend hab ich mal beim Paps basteln müssen. Bei seiner Daelim Daystar war der Tacho ausgenuddelt. Besser die Verbindung zwischen Tacho und Tachowelle. Der Plaste-Vierkant im Tacho ist so groß geworden, daß die Welle den Tacho nicht mehr mitgenommen hat.

Beim Abendbrot kam mir angesichts der Büchse mit Ölsardinen die passende Idee....Das Blech ist soooo dünn, perfekt für einen Adapter!

Den Deckel also mit einer Schere filetiert und in Streifen geschnitten. die Streifen dann unter Zuhilfenahme einer Flachzange zu diversen Winkeln, U-Stücken und einem kompletten Vierkant zurecht gebogen Letzterer war dann die perfekte Lösung. selbigen auf die Welle gesteckt und das Ganze dann in den Tacho gejagt...ging ziemlich straff, wenn man mal zusammenrechnet sind ja doch rund 1/10.mm je Seite, also insgesammt rund 0,4mm dazu gekommen. (bitte jetzt nicht steinigen, ich habs frei Schnauze gemacht! und nicht gemessen.)

Ergebnis...der Tacho zeigt wieder zuverlässig und vor allem auch Korrekt die gefahrene Geschwindigkeit an!

Bei der Gelegenheit hab ich gleich mal noch die Grundeinstellung des Kupplungsseils vorgenommen....und selbiges mal ein paar Tropfen Öl gegönnt.
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 1 450

Dein Bike: Virago xv 750 Emma Bj95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

2 852

Montag, 16. Oktober 2017, 15:06

Moin
Ja,Ideen muss man haben.Hast du gut gemacht,wäre ich wohl nicht draufgekommen
Ich mag nämlich keine Ölsardinen :70: :1:
Gruß Peter :bkgr: :72:
Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Beiträge: 79

Dein Bike: VX700n Bj.85

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 41363 J.-Bedburdyck

2 853

Montag, 16. Oktober 2017, 15:52

Räusper....

MÖÖÖP


Mathe 5


Wenn ich rechts was dazu tue und links was dazu tue, was hab ich dann????
:69:



Rischtisch, insgesamt 0.2 mehr, die anderen 0,2 zählen zur anderen Richtung :-)


Nix fur ungut, als Werkzeugmacher fällt sowas halt auf


Grüße


Michael


Aber Du bist ja entschuldigt, soviel Dröhnung, wie du die letzte Zeit hattest... :3:


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snorfel« (16. Oktober 2017, 15:53)


Registrierungsdatum: 25. November 2013

Beiträge: 264

Dein Bike: Yamaha XV 750 SE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 35037 Marburg

2 854

Montag, 16. Oktober 2017, 21:39

Hab heut bissl über die Landstraßen gejagt und mit den Leerlaufgemischschrauben gespielt. Kerzenbild passt, Schrotti rennt, aber ich glaub ich hol mir doch demnächst mal ne Colortune :69: :69: :69:
Mein Motorrad hat keinen zu hohen Ölverbrauch... ich hab integrierte Auspuffinnenpflege

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 859

Dein Bike: XV 535 Moni

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

2 855

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:49

So gestern nochmal die Vergaser zwischen gehabt, und gestern das kurze Stück von der Garage nach Hause lief sie ganz gut.
Aber heute das gleiche Geschisse wie vorher, sobald sie warm wird hört es sich an als wenn die IS wieder was angestellt hätte.
Wenn was auf dem Lottoschein ist kommt sie zum Alt-Metall, ich habe die Faxen Dicke....
Grüße aus Köln

Stefan

Gehirn ist keine Seife, es nutzt nicht ab bei Gebrauch........

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Beiträge: 1 572

Dein Bike: XV 1100 3LP BJ 1993 und BMW R65 BJ 1982 seit 2000 mit Velorex Beiwagen

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Reichshof

2 856

Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:33

Stefan in deiner Wohngegend biste doch richtig mit IS. :1: :70: :1: :70:
Die kommen höchstens alle noch raus und feuern dich an.....

ne, Spaß bei Seite. Ist Kacke wenn die Moni nicht so richtig laufen will. Ich hätte jetzt aber auch keine Idee mehr, was es denn sein könnte.
Schöne Grüße aus dem Oberbergischen
Willi

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte die Gelassenheit eines Stuhles.......... der muss mit jedem Arsch klar kommen!!!

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Beiträge: 264

Dein Bike: Yamaha XV 750 SE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 35037 Marburg

2 857

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 22:38

Ein Tüv-Besuch der besonderen Art

Schrotti musste seit 2 Monaten mal wieder zur HU :75: und gestern hab ichs endlich geschafft. An sich wusst ich zwar, dass alles funktioniert, aber bissl Herzklopfen hatt ich schon...33Jahre alt der Bock, durchaus Roststellen, sieht verboten kaputt aus und der vermaledeite Anlasser is zurzeit wieder extrem launisch ist :13:

Also ich da vorgefahren in meiner Mittagspause und der nette Mensch hatte auch wie ausgemacht Zeit für mich. Nimmt den Schlüssel und erzählt noch er müsse auf jeden Fall ne Runde fahren um Bremsen und so zu testen. Okay so weit so gut. Er geht aufs Mopped ruckelt hier ruckelt da, schaut paar Sachen an und dreht schließlich den Schlüssel (ich hab das ganze von ner Bank in der Sonne paar Meter entfernt beobachtet) nichts passiert. Er greift wieder zum Zündschlüssel - nichts passiert, das macht er paar mal winkt mir dann.
Ich zu ihm hin und er meint: Da tut sich nix, is das kaputt? Ich gugge: Dreh den Schlüssel von der Standlichtposition auf die ON Position (dann leuchten auch auf einmal die Signallampen...verrückt). Er macht nur ein Ah drückt den Starter und es rasselt - 5G5 Starter halt, Schrotti springt nicht an. Er macht das noch paarmal, dann frag ich ob ich denn vielleicht soll. Ich drücke 2 mal, spiel dosiert mit dem Gas und wroooommm :18: Sag zu ihm noch: Motor ist fast noch kalt, vielleicht brauchen se den Joke. Er fährt los, 5m übern Hof in die Halle und Motor stirbt beim reinfahren ab...naja nich mein Problem. Dann wurde es richtig lustig :-):
Zuerst bugsiert er Schrotti durch die Gegend so wackelig und unsicher, als ob er noch nie n Motorrad in der Hand gehabt hätte. Zu zweit schafften sie es dann auch Schrotti auf den Hauptständer zu wuchten :1: . Dann wurde viel angeschaut, Lichter, Hebel, Reifen wasweißich. die Bühne wird hochgefahren und der Auspuff wird begutachtet, er klopft einmal mit der Hand kräftig aufs linke Rohr und befindet das dann für gut (Hat er erwartet, dass das abfällt? Ich weiß es nicht). Meine Eigenbaubefestigung rechts sieht er nicht oder will er nicht sehen.
Dann wieder runter und die zwei versuchen vergeblich zu starten. Nach 5 Versuchen oder so lassen sie es und wir sind fertig. Offensichtlich haben die 5 Meter in Schrittgeschwindigkeit in die Halle zur Testung der Bremsen gereicht :69: :69: :69: . Geringer Mangel wegen kaputter Kennzeichenbeleuchtung - okay die hab ich tatsächlich das letzte mal geprüft als ich die Birne vor 2 Jahren getauscht hab, weils der Tüv damals beanstandet hatte :72:

Plakette bekommen :74: und offensichtlich ist ein Getränkehalter an der Gabel nicht eintragungspflichtig, der war nämlich dranmontiert und wurde von den beiden komplett ignoriert. :18:
Mein Motorrad hat keinen zu hohen Ölverbrauch... ich hab integrierte Auspuffinnenpflege

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Beiträge: 12

Dein Bike: 535 Virago, Drössinger CTA

Wohnort: Mittelpunkt der Erdscheibe

2 858

Gestern, 19:14

Mit misserfolg versucht, die Birne vom Hauptscheinwerfer zu wechseln.
Erst den vorderen Ring von dem Scheinwerfer abgeschraubt, dann festgestellt, dass man irgendwienicht vernünftig an irgendwasdrankommt.
Dann die ganze "Lampe" abgeschraubt und immer noch nicht schlauer gewesen. Dann das ganze sein gelassen und beschlossen, das erstmal genug Licht daist.
Dann festgestellt, dass der Zusammenbau doch ne Heiden friemmelsarbeit ist, mit diesen ganzen verwinkelten Schrauben und gefederten Schrauben...vor allem wenn man von letzteren die beinahe unsichtbaren Kontermuttern nicht auf dem Garagenboden findet.

Also Merke: Nächstes mal nen Kumpel zum Schrauben mitnehmen der etwas mehr Erfahrung hat, evtl. mal ne Anleitung sich angucken und nicht nach 21:00 Anfangen.
"Peace and Onion"das Prinzip Sir Doudelzaq
„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“
Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas


Impressum