Montag, 24. September 2018, 14:20 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nina

Admine...

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

Beiträge: 7 672

Dein Bike: Die Motte - XV535

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kreis Kleve

1

Freitag, 11. Juni 2010, 18:04

Tagfahrlicht an Bikes

:23a: Zusammen
Ich hatte mir diese Gedanken zwar eigentlich rein optisch gemacht, aber nach so schrecklichen Ereignissen wie mit Frettili hats wohl auch noch einen Sicherheitsaspekt was die schlanke Motorradsiluette angeht
Ob wohl etwas gegegen sprechen kann am Bike ein Tagfahrlicht zu montieren?
Mir schwebt aktuell die Verwendung von 2 x 10cm LED-Leisten "mit E-Zeichen" vor, die ich recht easy an der Stabbistrebe meiner Vorverlegten anbringen könnte

So in etwa:
[attach]12275[/attach]
... liebe Grüße


"Für bestimmte Menschen würde ich bis ans Ende der Welt gehen - für Manche nicht mal ans Telefon"

rossi.1

unregistriert

2

Freitag, 11. Juni 2010, 21:39

Eigentlich spricht nichts dagegen ABER die Blinden kommen immer von der Seite siehst du bei Frettili

Oberberg-Biker

unregistriert

3

Freitag, 11. Juni 2010, 21:53

Wir fahren wegen den dämlichen Dosenfahrern bald mit Neonanzug und roter Rundumleuchte auf dem Helm durch die Gegend :71:

manuel666

unregistriert

4

Freitag, 11. Juni 2010, 21:58

grias eich
also ich wäre dafür das jeder biker ne 9mm bekommt wenn er ein bike anmeldet. dann hätte jeder dosen fahrer angst und würd sich sicher mehr darum kümmern was wir evolutions vortgeschrittenen so machen!!! ( klar würd`s dann andere probleme geben) aber hab so nen hals. gestern zu nen tötlichen bike unfall dazu gekommen,auch dosenfahrer hat leider den biker übersehen aber der war ja sowieso zu schnell,voll arsch! bundesstrasse und die dose biegt links ein! und dann liest so nette sachen hier! finde es muss sich ganz schnell was ändern!!!!sorry macht doch so keinen spass!!!!

janedoe

Teammitglied

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Beiträge: 1 345

Dein Bike: H&M von Sauberbike.de

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Engeln

5

Freitag, 11. Juni 2010, 22:11

ich fahr tagsüber grundsätzlich mit fernlicht, ist mir scheißegal, ob mich welche anblinken, dann haben die blindfische mich wenigstens gesehn.
lg janedoe ( eine von 37 )

wir sind die niedersachsen - sturmfest und erdverwachsen

ENGELN - rain or shine ! :11: SYLVF :48: :48: :48: :48: :48: :48: :8:

Registrierungsdatum: 16. April 2009

Beiträge: 58

Dein Bike: XV 1100 Bj. 89

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dänemark

6

Freitag, 11. Juni 2010, 22:13

Es ist sinnvoll so viel licht als möchlich ans Moped zu haben....da, je mehr licht - desto schneller fahren das ding...... kann sein dass blechdosenfahrer so denken... und wenn... können wir unfälle vermeiden - wenn nur einen unfall - haben wir doch etwas gewonnen.



Letzte september musste ich auch ins boden, weil eine blechdosenfahrerin meine vorfahrt nicht gewährleistet haben, nah-ja die wunde am meine beine sind nach ein par monate geheilt worden, eine neue moped habe ich nach 10 tage aus Holland besorgt - und jetzt bin ich dabei ekstra Fernscheinwerfer zu montieren, und die werden künftig tagsüber brennen.



Liebe Grüsse aus Dänemark

Jan
Liebe Grüße aus Dänemark
Jan
Einer von 37

Nina

Admine...

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

Beiträge: 7 672

Dein Bike: Die Motte - XV535

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kreis Kleve

7

Freitag, 11. Juni 2010, 22:17

Tja, was das angeht sollte man sich nen Freifahrtsschein für alle Engelchen, Bandidos, Mongols usw wünschen... wette Niemand übersieht mehr ein Bike?!

Naja, die Idee hatte ich schon ne Weile, aber eher als TÜV-unzulässige Unterboden und "vor dem Rad" Beleuchtung im Eigenbau mit 18000mcd LED, aber so ein Set kaufen und legal nutzen ist natürlich ein Aspekt
... liebe Grüße


"Für bestimmte Menschen würde ich bis ans Ende der Welt gehen - für Manche nicht mal ans Telefon"

manuel666

unregistriert

8

Freitag, 11. Juni 2010, 22:38

ja aber ich habe keine lust wie ein christbaum durch die gegend zu fahren da könnt ich mir doch gleich ne gold wing kaufen :34: . ich bin für viel viel viel härtere strafen für biker mörder!!! das ist oft kein unfall find ich sonder ein grob fahrlässiger fehler bzw vorsatz bzw dummheit!aber oft vorsatz!

janedoe

Teammitglied

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Beiträge: 1 345

Dein Bike: H&M von Sauberbike.de

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Engeln

9

Freitag, 11. Juni 2010, 22:48

hab jetzt einige km auf der autobahn abgerissen und hätt manches mal was werfen wollen...
die fahren immer schlimmer, rücksichts- und gedankenloser. und wenn dann was passiert, zu blöd um erste hilfe zu leisten.
ich fahr mit fernlicht und meine hupe ist laut wie ein truckhorn, ich hab die echt schon gebraucht.
ansonsten bleibt doch fast nur mit der blödheit der anderen zu rechnen und entsprechend zu fahren. zumindest versuchen.

ich bewunder ja peter, denn ich hätt den fahrer sowas von verwamst...
lg janedoe ( eine von 37 )

wir sind die niedersachsen - sturmfest und erdverwachsen

ENGELN - rain or shine ! :11: SYLVF :48: :48: :48: :48: :48: :48: :8:

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Beiträge: 464

Dein Bike: Yamaha XV 250S

Geschlecht: Männlich

Wohnort: NRW

10

Freitag, 11. Juni 2010, 23:18

Die kleinen Pissel-LED's kann man knicken, die sieht am Tag keiner. Da benötrigt man schon mindestens 5x 1W-LED's oder besser 5x 3W LED's.

Ich fahre seit einiger Zeit grundsätzlich nur noch mit gelber Warnweste durch die Gegend. Das sieht zwar besch.... aus, aber erstens haben für mich Gesundheit und Leben höchste Priorität und zweitens muss ich das ja nicht sehen, wenn ich fahre, hauptsache mich sehen andere. Und was soll ich sagen: Anstatt mindestens einem Fall von missachteter Vorfahrt mit Bremsen oder Auweichen pro Fahrt (wobei zu sagen ist, dass ich mich an die Verkersregeln halte und dazu immer frühzeitig vom Gas gehe und bremsbereit bin, wenn mir eine Situation nicht ganz geheuer ist; hat mich schon vor nicht nur einem fremd verschuldeten Unfall bewahrt) ist bisher nichts nennenswertes mehr vorgefallen.
Also: Egal wie es mit Warnweste ausschaut, echte biker grüßen einen auch weiterhin zurück.

Fakt für mich ist übrigens, dass die Autos zu sicher geworden sind. Damit kann man sonstwas anstellen und kommt trotzdem unverletzt heraus. Seit ich mit dem motorisierten Zweirad unterwegs bin, fahre ich noch umsichtiger Auto also zuvor ohnehin schon. Und ich finde auch, dass jeder Autofahrer ohne Motorradführerschein mindestens alle zwei Jahre ein paar Pflichtstunden auf einer 50er oder 125er (je nach Fahrerlaubnis/Stichtag) machen muss, um zu wissen, wie man sich drauf fühlt.

Grüße,
Andreas
Grüße,
Andreas

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/299920.html

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »andiz« (11. Juni 2010, 23:23)


manuel666

unregistriert

11

Freitag, 11. Juni 2010, 23:25

hallo andreas.
das geht leider auch nur so lange gut bis es dann jeder macht. so bist ne ausnahme. schau mal bei uns. vor ein paar jahren war licht am tag bei dosen vorschrift. jetzt total weg weil so viele biker unfälle waren. also das ist nur ne momentane lösung aber nix auf dauer. und noch was. ich für meinen teil will nicht so fahren. aber das ist die freiheit das kann jeder für sich entscheiden.

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Beiträge: 464

Dein Bike: Yamaha XV 250S

Geschlecht: Männlich

Wohnort: NRW

12

Samstag, 12. Juni 2010, 13:26

Ich kann nicht erkennen, dass es ein Nachteil wäre, wenn alle mit Warnwesten fahren würden. Der Leuchteffekt ist immer da und geht nirgendwo unter.
Ich für meinen Fall würde mir sehnlichst wünschen, wenn das Tagfahrlicht für Autos endlich Vorschrift würde. Egal ob mit Auto, Motorrad oder als Fußgänger: In jedem Falle erkenne ich ein entgegen kommendes Auto um Längen früher, als ein unbeleuchtetes.
Die ganzen tarnfarbenen Autos erkennt man oftmals viel zu spät, weil sie je nach Witterungsbedungungen mit der Straße verschmelzen.
Es soll mir auch keiner damit kommen, dass man mit nur einem Licht unter den Autos untergehen würde. Ich erkenne ein entgegen kommendes Motorrad zwischen beleuchteten Autos ebenso gut wie die Autos selbst. Außerdem dürfte man sonst als Motorradfahrer in der Dunkelheit schließlich auch nicht unterwegs sein, denn da fahren schließlich alle mit Licht.

Grüße,
Andreas
Grüße,
Andreas

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/299920.html

Renchen

unregistriert

13

Samstag, 12. Juni 2010, 13:37

vor ein paar jahren war licht am tag bei dosen vorschrift. jetzt total weg weil so viele biker unfälle waren.


Klär mich bitte auf: warum gibt es mehr Bikerunfälle, wenn Licht bei Dosen Vorschrift ist?

Ich habe mir Janes Rat zu Herzen genommen, und fahre mit Fernlicht. Beim Auto brennt auch immer das Licht, egal, welches Wetter ist.

demoorkop

unregistriert

14

Samstag, 12. Juni 2010, 19:22

fakt ist wir alle gehen bewusst das risiko ein, egal wie gut wir uns schützen ein rest risiko bleibt immer bestehen, das habe ich jedes mal wenn ich aufs moped/roller/fahrrad steige vor augen.
ich gehe auf der strasse mit der einstellung jeder und alles ist ein potenzieller feind/gegner, hunde, katzen, selbst mülltonnen die schräg am rande der gehweg stehen, behalte ich im auge.
trotzdem kann man seine augen nie überall haben. es ist eben nicht zu ändern, es gibt die "andere seite" nun mal. man lebt damit oder lasst es bleiben.

so, jetzt könnt ihr mich steinigen :-)

grisu

unregistriert

15

Samstag, 12. Juni 2010, 19:31

:23a: ich suche auch noch Zusatzscheinwerfer bez.den Halter damit mehr Licht vorhanden ist. Gestern hat mir auch eie Dosefahrerin die Vorfahrt genommen, die ausrede vor ihr " ich habe sie nicht gesehen"

Nina

Admine...

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

Beiträge: 7 672

Dein Bike: Die Motte - XV535

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kreis Kleve

16

Samstag, 12. Juni 2010, 19:49

Hi
Also ich wills nicht nur wegen dem Sichtaspekt, sondern einfach weils mir auch noch gefällt - bzw ich mir gut vorstellen kann das es ausschaut
Mit E-Zeichen umso besser, aber gedacht ist es ja fürs Töff... daher die Frage obs wohl klar geht
... liebe Grüße


"Für bestimmte Menschen würde ich bis ans Ende der Welt gehen - für Manche nicht mal ans Telefon"

XV-Eddie

Teammitglied

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beiträge: 5 547

Dein Bike: XJ 600, XJR 1200

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mannheim

17

Sonntag, 13. Juni 2010, 01:05

@ demoorkop,
dich wird niemand steinigen wegen deiner Wahrheiten.
Mit einer ähnlichen Einstellung stürze ich mich auch täglich in den Kampf.
No risk, no fun.
:-)
@ Nina,
möglich, dass so eine Zusatzbeleuchtung hilft, auch möglich, dass nicht.
Ich hab etwas gegen so ein Schwertransport-Begleit-Outfit.
Und ich denke an eine Nebenwirkung auf das eigene Bewusstsein.
Wahrscheinlich würde ich anders fahren, wenn ich im Unterbewusstsein
überzeugt bin: "Mit dem Christbaum übersieht mich keiner mehr."
:69:
Gruß. Eddie.
-
Reparieren ist ganz einfach. Du brauchst nur etwas mehr Ausdauer als der Fehler.

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 492

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

18

Sonntag, 13. Juni 2010, 03:18

Dazu gibts meines Wissens kein Tagfahrlicht, welches eine Zulassung für die Verwendung am Motorrad besitzt....
Sprich fummelst Du es dran und kommst an Wachtmeister Wichtig, gibts im Minimum nach derzeitiger Rechtslage einen Mängelschein...
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

rossi.1

unregistriert

19

Sonntag, 13. Juni 2010, 06:57

Warum bauen wir uns keine Orangen Rückstrahler in die Speichen so wie die Radfahrer
:13: :13: :13: :65: :65: :65:

Nina

Admine...

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

Beiträge: 7 672

Dein Bike: Die Motte - XV535

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kreis Kleve

20

Sonntag, 13. Juni 2010, 07:47

Hmpf....
Darum gehts ja nicht ums "Mit dem Christbaum übersieht mich keiner mehr" denn dann würde ich rot oder blau beleuchtet fahren (zumal das gegen die Dummheit der anderen nicht hilft)
Mängelkartenfrei ist die Motte also eh nicht, sobald ein Kabel mehr eingesteckt ist gg*
Punkte sind aber schon das es diesbezogen nützlich sein könnte, aber Hauptpunkt ist das Gefallen und wo die Option bestehen könnte das Legal zu machen, umso besser.
... liebe Grüße


"Für bestimmte Menschen würde ich bis ans Ende der Welt gehen - für Manche nicht mal ans Telefon"

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum