Donnerstag, 13. Dezember 2018, 10:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 24. Juni 2014

Beiträge: 949

Dein Bike: Yamaha xv 125 Virago

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Bad Lippspringe

2 741

Donnerstag, 8. Juni 2017, 20:33

Hallo Olli,

ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem.

Das lange Röhrchen war ab und der Sprit ging ungefiltert in den Vergaser.Laufend hatte ich die Düsen zusitzen.

Aber das war sogesehen gut,weil der Vergaser so in den Genuss eines Bades bei Nina kam. Kann ja nicht schaden.

Hab mir dann Benzinfilter gekauft und dazwischen gesetzt.Alles Scheiße!!!

Versuch das Röhrchen zu finden und kleb' es wieder ein,oder mach es wie ich,und bestell dir nen neuen Tankfilter. Kostet nicht die Welt.

Gruß Uwe :bkgr:

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 985

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

2 742

Donnerstag, 8. Juni 2017, 22:45

Wenn ich die Bank tausche, mache ich noch Vorher-Nachher-Fotos. Der Unterschied ist optisch ja eher dezent. Beim fahren sollte er aber Welten bedeuten. Nicht zuletzt durch die hart/weich-Kombination beim aufpolstern und die nach hinten Verlegung der "Hauptsitzfläche".


Wenn man die Originalform im Kopf hat, sieht man den Unterschied doch sofort:

Zur Erinnerung: die Originalform
[attach]31947[/attach]

Und die neue Form
[attach]31948[/attach]

Auf dem zweiten Bild kann man sogar den alten Nahtverlauf noch erahnen. Der hatte sich ins Polster eingedrückt und wird hoffendlich mit der Zeit verschwinden.
Ach ja: ne neue Folie gegen eindringende Feuchtigkeit ist auch noch mit rein gekommen.

Heute hab ich passend dazu noch einen neuen Sissybar-Bezug gestrickt
Mancher geht nachmittags "leichtfertig" in die Kneipe und kommt abends "leicht fertig" wieder raus.
https://www.molster.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAT« (8. Juni 2017, 22:49)


Registrierungsdatum: 26. April 2015

Beiträge: 488

Dein Bike: XV 535 2YL Ez '93 + XT 600E 3TB Ez '96

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin - Spandau

2 743

Freitag, 9. Juni 2017, 01:19

Habe meiner 535 'ne Dragbar verpasst, die Handstellung gefällt meinen Handgelenken viel besser. :-)

Damit ich nicht zu weit nach hinten komme habe ich die Riser nach vorn gedreht. Weil der Tacho dabei störte und teilweise hinter dem Lenker verschwunden wäre habe ich diesen versetzt. Für die flottere Optik wurde das Instrumentarium um einen Drehzahlmesser erweitert.



Hilflos (weil zu leise) dauerhupen ohne beachtet zu werden dürfte in Zukunft selten vorkommen. Das Teil nennt sich Starktonhorn, ist von Bosch, findet sich u. a. bei Porsche und läuft über ein Relais.





Inspiriert vom sportlichen Eindruck habe ich dann statt der Originalbestuhlung den Racerseat montiert.
Wochenende kann kommen! :18:



Gruß
Schmalzlocke - der XV535-Schrauber aus Berlin-Spandau

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Beiträge: 125

Dein Bike: XV 535 2YL, 12er Bandit, Güllepumpe, GS 450 L Cafe Racer

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Bottrop im Kohlenpott

2 744

Freitag, 9. Juni 2017, 01:54

Jetzt noch links vom Tacho was drangeknotet, denn da ist ja noch Platz.....

Registrierungsdatum: 4. Juni 2007

Beiträge: 1 763

2 745

Freitag, 9. Juni 2017, 09:51

man / frau könnte . . . .

hallo Schmalzlocke,

. . . ein wirklich schickes Motorrad, . . .

aber, . . .meine Meinung,

wenn du jetzt noch die "Bratpfannenblinker und das monströse Rücklicht"
gegen entsprechende "kleinere/dezentere" Leuchten ersetzen würdest,
evtl. andere,kl. Rückspiegel anstatt die "Grillenfühler" . . . ;-)
dann sehe es in der Linienführung wesentl. besser aus.

... gute Fahrt . . . . :48:

.
Forever young

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Beiträge: 64

Dein Bike: 98er Yamaha XV 1100 3LP // 89er MZ ETZ 251

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Merseburg

2 746

Freitag, 9. Juni 2017, 10:48

Meine Abendbeschäftigung gestern:

- erstmal beide Bremssättel ab,
- Brühe ablaufen lassen
- Sättel gereinigt, kotrolliert, für gut befunden
- Beläge getauscht
- Stahlflex angeschraubt
- zur Seite gelegt

- Leitung an der Pumpe durch Stahlflex ersetzt

- Viele Schrauben gelöst
- Telegabelholme ausgebaut
- Obere Schraube raus, Feder raus, Öl raus
- Staubkappe an
- Sicherungsfeder ab

Und nun bekomme ich diesen Scheiß Wellendichtring nicht raus...

:33: :33: :33: :33:

Tauchrohr eingespannt und das Standrohr ziehammermäßig gegen - aber der Wediri zuckt nix!

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 4 140

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 747

Freitag, 9. Juni 2017, 11:42

Inbusschraube raus?

Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Beiträge: 488

Dein Bike: XV 535 2YL Ez '93 + XT 600E 3TB Ez '96

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin - Spandau

2 748

Freitag, 9. Juni 2017, 12:02

Moin Lester535,

bin noch längst nicht durch.
Scheinwerfer, Blinker, Rücklicht u. a. kommt alles noch. Die Spiegel bleiben allerdings an der Stelle.

@ Ausbilder
Allemal besser als 'n tickital-Tachometer...

:bkgr: :48:
Gruß
Schmalzlocke - der XV535-Schrauber aus Berlin-Spandau

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Beiträge: 64

Dein Bike: 98er Yamaha XV 1100 3LP // 89er MZ ETZ 251

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Merseburg

2 749

Freitag, 9. Juni 2017, 12:13

@Wolle - nö, Du hast PN!

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 4 140

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 750

Freitag, 9. Juni 2017, 14:32

Ich lerne ja auch immer noch dazu, und mache das jetzt nur noch so:
Als erstes das Öl raus, schön ist es wenn man Ablass Schrauben hat.



Dann löse ich die Inbusschraube und solange die Feder da Druck ausübt, geht das ohne Gegenhalten durch das Standrohr.
Und dann wird weiter zerlegt wie in Berichten geschrieben wird.

Diesen Vorgang mache ich nur noch, weil ich bei der AME Gabel um Haaresbreite eine Bauchlandung erlebt habe. Da ist nix zum Gegenhalten da, der Kolben ist glatt rund, und nix zum packen da.

Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 49

Dein Bike: XV535 Bj 1989

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Hagen, NRW

2 751

Montag, 12. Juni 2017, 12:29

@Ulfus
bei der 535 habe ich die Standrohre raus gezogen und dann den Wellendichtring von oben mit einem Schraubendreher ausgehebelt. Der geht dabei kaputt, das ist aber auch egal weil wir den ja eh ersetzen wollen.
Gruß

Christian

------------------------------------------------------------------
Lass mich ich kann das ....oh, war das teuer?

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Beiträge: 64

Dein Bike: 98er Yamaha XV 1100 3LP // 89er MZ ETZ 251

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Merseburg

2 752

Montag, 12. Juni 2017, 14:44

Meine Samstagbeschäftigung:

Dank der Hinweise von Wolle und Eierhals:
- untere Inbusschrauben aus den Tauchrohren entfernt,
- dabei im rechten aufgrund Mitdrehens des Inhaltes den Inbus in eine Bohrmaschine B&D 500W mit Linkslaufschaltung eingespannt und losgedreht - hurra, dem Tempo war das Gegenstück nicht gewachsen
- im linken klappte es nicht, da sich der Inbus langsam mitdrehte und die Bohrmaschine etwas heiß wurde..., somit drei Nußkastenverlängerungen zusammengesteckt und eine alte 21 Nuß mittels Flex gekröpft
- "eingeführt" und nochmals Bohrmaschine eingesetzt - 2. Lösung erfolgt - hurra
- Mittels Zug am Standrohr die Wellendichtung rausgezupft, gesäubert, Standrohrkontrolle
- neue Dichtung rin, Öl drauf, entlüftet, zusammengesetzt
- beide Holme eingebaut, alle Schrauben mit Drehmomenten angezogen
- Frontfender dran
- Vorderrad rein
- Bremse links dran
- Bremse rechts dran
- Stahlflexe verbunden
- Bremsflüssigkeit rin und entlüftet
- Bremshebel gezogen und festgeklemmt, alle Flex-Verbindungen mit Papiertüchern umwickelt
- Windschild (danke Dolly Harrison) geputzt und instandgesetzt und angepasst...

Am Sonntag kontrolliert, alle Papiertücher trocken!!!

Jetzt nur noch die Gaser...

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 985

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

2 753

Montag, 12. Juni 2017, 17:11

Ich WOLLTE schrauben - Wackler im Zündschloss beheben. Bin aber schon am Sicherungshalter gescheitert:

- Oben rechte Schraube festgerostet = Halter mit Gewindehülse im Gehäuse abgebrochen :33:
- Unten rechtes Scharnier fesrgerostet = BEIDE Scharniere abgebrochen :33:

Jetzt hält der Deckel nur noch an der oberen Schraube links und ich brauche Ersatz...
Mancher geht nachmittags "leichtfertig" in die Kneipe und kommt abends "leicht fertig" wieder raus.
https://www.molster.de

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Beiträge: 125

Dein Bike: XV 535 2YL, 12er Bandit, Güllepumpe, GS 450 L Cafe Racer

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Bottrop im Kohlenpott

2 754

Montag, 12. Juni 2017, 23:03


@ Ausbilder
Allemal besser als 'n tickital-Tachometer...


ääääähhhhh.........nö :71:

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 49

Dein Bike: XV535 Bj 1989

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Hagen, NRW

2 755

Mittwoch, 14. Juni 2017, 14:08

Heute mal die Bremse der Unfallmaschine auseinander genommen, die Kolben haben sich nur noch mit viel Krafteinsatz bewegt.


Da muss anständig geputzt werden


Die sind nicht zu retten


Der Rest der Beute

Hat jemand schon mal das Set gekauft?
http://www.ebay.de/itm/161640053588?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT
Gruß

Christian

------------------------------------------------------------------
Lass mich ich kann das ....oh, war das teuer?

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 985

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

2 756

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:29

So, wie die angerostet sind, muss sehr lange sehr viel Wasser in der Bremsflüssigkeit gewesen sein...

Meine Kolben gingen auch extrem schwer raus und sahen auf den ersten Blick genauso schlimm aus. Bei mir war das aber nur Dreck. Nach gründlichem putzen mit Viss und Schleifvlies waren die wieder wie neu.
Mancher geht nachmittags "leichtfertig" in die Kneipe und kommt abends "leicht fertig" wieder raus.
https://www.molster.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAT« (14. Juni 2017, 16:35)


Registrierungsdatum: 4. April 2017

Beiträge: 64

Dein Bike: 98er Yamaha XV 1100 3LP // 89er MZ ETZ 251

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Merseburg

2 757

Donnerstag, 15. Juni 2017, 10:28

Gereinigte Gaser gestern wieder eingebaut mit neuen Ansaugstutzen, Schwimmerdeckeldichtungen und neuen Stopfen.

So ein Sch...gefriemel - ohne Zuspruch von Eierhals hätte ich...

Nun, dann alles angebaut und Zündung an.
Pumpe lief ne ganze Weile, bis die Gaser voll waren, dann Startknopf...

Brummmmmmmmmmmmmm

Schön gleichmäßig!!!

Nun noch der Synchrotest!

:-)

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Beiträge: 951

Dein Bike: XV 1100 Virago (Else)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dorsten

2 758

Freitag, 16. Juni 2017, 19:58

So, Heute mal ein wenig das Heck gekürzt.

Hatte ja den schönen Simson-Gebäckträger an meiner Else:


Habe ich etwas gekürzt und die Enden mit schwarzen Kunststoffkappen verschlossen:



Und wer erkennt, woher ich die Kunststoffkappen habe, bekommt in Engeln ein kaltes Bier von mir:



Guten Gruß aussem Pott vom Robsche :74: :48:
Robsche = Vizekreismeister im dumm rumstehen

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Beiträge: 31

Dein Bike: xv250

Geschlecht: Männlich

Wohnort: NRW / Ahlen

2 759

Freitag, 16. Juni 2017, 21:12

[XV250] Originalsitz "abgespeckt" und neu bezogen...

Also, mir gefällt es :-)

[attach]31972[/attach]
"Ewig erzählen sie dir und erzählen sie dir und erzählen sie dir etwas über die Freiheit des Individuums.
Aber wenn sie mal ein freies Individuum sehen, macht es Ihnen eine Scheißangst."
(EASY RIDER)

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 985

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

2 760

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:55

Also, mir gefällt es :-)


Nicht schlecht. :topgif:
Mancher geht nachmittags "leichtfertig" in die Kneipe und kommt abends "leicht fertig" wieder raus.
https://www.molster.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum