Mittwoch, 12. Dezember 2018, 14:15 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolfshund

Teammitglied

Registrierungsdatum: 27. September 2010

Beiträge: 2 876

Dein Bike: XV 750 SE 5G5 Bj. ´81 - eine von den ersten XV´s

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Verden

2 901

Sonntag, 24. Dezember 2017, 12:17

Danke Jungs - man lernt gerne dazu :topgif:
Grüße
wolfshund

:18:Ich bin verantwortlich für das was ich sage..nicht für das was du verstehst :48: :71:

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 1 046

Dein Bike: XV 535 Red Crow

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

2 902

Sonntag, 24. Dezember 2017, 13:54

Das Witzige ist ja da ist schon ein Einsatz drin.
Warum muss der Motor dazu raus? Einen Gewindeeinsatz (Bearcoil, Helicoil, ....) bekommt man auch mit eingebautem Motor verbaut.

https://shop.saegenspezi.de/Zuendkerzen-…r-Gewindebuchse
Genau das habe ich auch drin aber die Buchse ist seit der Verwendung der Colortune nur noch zur hälfte drin, also knallt es in dem Bereich der Kerzenbohrung jetzt Richtig.
Das Mistding hängt so Fest und der Platz ist auch nicht so Üppig da kommt fast nur noch Motor raus und anderen Kopf montieren in Frage.
Da habe ich aber überhaupt kein Böckchen drauf also werde ich mal einen Linksdrall versuchen nach den Tagen. :HM: :HM: :HM:
Grüße aus Köln

Stefan

Gehirn ist keine Seife, es nutzt nicht ab bei Gebrauch........

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 1 235

Dein Bike: xv1100 Bj 95 Kreidler Florett LF Bj 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 46519 Alpen

2 903

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:28

Hast Du nicht genug Platz um mit einer Spitzzange das erste Gewindestück zu packen. Dann kannst Du es herausdrehen.
Gruß Franz

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 1 046

Dein Bike: XV 535 Red Crow

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

2 904

Montag, 25. Dezember 2017, 09:52

Moin, ich nehme an die Buchse hat wohl eine Stelle wo sie gestaucht ist, mit ner guten Kombizange kann ich das Teil greifen habe aber wegen der dicke der Griffe keine Chance zu drehen.
Ich werde gleich mal den Keller durchsuchen ob da nicht ein großer Linksdrall zu finden ist, in den Kisten von der Arbeit. :HM: :HM: :HM:
Grüße aus Köln

Stefan

Gehirn ist keine Seife, es nutzt nicht ab bei Gebrauch........

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 1 235

Dein Bike: xv1100 Bj 95 Kreidler Florett LF Bj 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 46519 Alpen

2 905

Montag, 25. Dezember 2017, 12:23

Hallo,
ich fürchte, mit einem Lingsausdreher drückst Du den Gewindeeinsatz auseinander so das er an der Wandung reibt. Wenn Du ihn mit der Zange drehst, wird er von der Wandung weg gezogen so das die Reibung nicht so groß ist. Es gibt auch Spitzzangen mit extra langen Griffen.
Gruß Franz

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 366

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

2 906

Montag, 25. Dezember 2017, 12:41

Genau das denke ich auch. Bei der dünnen Wandung wird die Buchse durch den Linksdrall immer fester. Gibt's keine Dorfschmiede ich Köln? Ich würde ein Rundeisen reinstecken und das mit der Buchse verheften. Mit der Elektrode kommt man fast überall ran. Ist zwar ein bisschen künstlerisch, aber mehr als versauen kann man es nicht. Viel Glück. :topgif:
Ehrlich märt am längsten.

Registrierungsdatum: 22. September 2014

Beiträge: 309

Dein Bike: Virago 750

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thun

2 907

Dienstag, 26. Dezember 2017, 14:25

Bin gerade wieder eine neue 750 holengegangen. Arbeitsbeschaffung für den Winter :71:

derportugiese

Teammitglied

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 1 885

Dein Bike: Virago xv 750 Emma Bj95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

2 908

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:48

Moin guido
Wie wäre es mit mehr Daten,sprich Älter Laufleistung usw.
Evtl auch Bilder
Gruß Peter :bkgr: :72:



Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Registrierungsdatum: 22. September 2014

Beiträge: 309

Dein Bike: Virago 750

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thun

2 909

Dienstag, 26. Dezember 2017, 16:23

Laufleistung 196000 bilder werde ich noch machen. Werde so oder so alle Arbeitsschritte dokumentieren. Wird sicher wieder ein Bobber, aber Farbe und so muss ich mir noch einfallen lassen :71: Ach ja ist eine 91

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 985

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

2 910

Dienstag, 26. Dezember 2017, 17:16

Hab die kleine über die Feiertage im Wohnzimmer geparkt. Leider ist mir beim rangieren die Achse vom Bremspedal abgebrochen...

[attach]32333[/attach]
Mancher geht nachmittags "leichtfertig" in die Kneipe und kommt abends "leicht fertig" wieder raus.
https://www.molster.de

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 366

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

2 911

Dienstag, 26. Dezember 2017, 17:36

hab mal meine Bremsen angefangen

Bremssattel xv 125 Hier steht die Vorgeschichte.
Ich ging davon aus, die Schwimmsättel sollten gleich sein, nur die kleinen haben´s 1x und die großen 2x dran. Als ich den Rep-Satz erhielt dachte ich, die Ringe seien absichtlich (zu) groß und müssten gestaucht in den Sattel eingebaut werden, dann würde es passen.
Man sollte weniger denken und glauben, sondern lieber selber gucken und messen.
Meine Kolben sind nicht 25 und 30, sondern 30 und 32. Die Ringe für den großen Kolben passen, die für den kleinen sind zu klein. Wenigstens ein Teil vom Rep-Satz passt, um den zurückschicken ist es eh viel zu spät. Ausgerechnet die Staubdichtungen der kleinen Zylinder sind nicht mehr ganz so schön (leicht verformt durch Gammel dahinter, das Übliche). Ansonsten wäre die Versuchung groß, die alten Ringe wieder ein zu bauen. Das Ganze sah durchaus noch recht fit aus und die anderen Gummis wie neu.
Aber das wäre Edelmurx, für so was ist ein anderer zuständig. :-) Nun sehe ich zu, die passenden für den 30er Kolben irgendwo her zu kriegen.
Bis März ist ja noch Zeit. Leiber ein par € in den Sand als die Mühle gegen die Wand.
LG Wolf :bkgr:
Ehrlich märt am längsten.

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 4 140

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 912

Dienstag, 26. Dezember 2017, 21:53

@ wolf
Möchte mal wissen was das für ein Sattel, und von welcher Maschine der ist.

Der Sattel der XV 125 + der XV 250 ab Bj 95 sind nie geändert worden.
Dichtungssatz: Yamaha - Achtung: Das Produkt "4FUW00475000" existiert nicht mehr. Dieses Produkt hat das alte ersetzt.4HC258035000
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 366

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

2 913

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:50

hi Wolle

Es geht um meine XV1100 3LP, Bj. ´94, Speichenrad. Die Sättel sehen genau so aus, wie bei der 125er, sind es aber nicht. Wieder was gelernt.
Den Satz habe ich eben beim KTM-Händler bei mir um die Ecke bestellt (der einzige, der geöffnet hatte). Es ist wirklich nur über Yamaha erhältlich. Das da was umgeschlüsselt wurde hat er auch bemerkt. Mit den von dir genannten Nummern dürfte das aber nichts zu tun haben. Das sind dann 8 Ringe, wo ich 4 davon brauche, ohne Manschetten für die Stifte und ohne die rote Marmelade für 60€ netto. Man gönnt sich ja sonst nichts.
:bkgr: LG Wolf
Ehrlich märt am längsten.

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 4 140

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 914

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:15

Da hast Du mich aber auf Eis gezogen, Du Lümmel.
XV 1100 da sieht alles anders aus. Die Nr war nur für XV 125/250... Sorry
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 366

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

2 915

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:24

Ich weiß, dass ich ein Lümmel bin, aber ich hab dich doch nicht aufs Eis gezogen. Wie denn auch, wir haben +Grade.
Der Unterschied bei der 11er ist Speichenrad oder Gussrad, die Bremsen sind grundlegend anders. Das sieht man sofort und die Rep-Sätze für Gussrad gibt's fast überall.
Ehrlich märt am längsten.

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 4 140

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 916

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:46

Yamaha sagt XV1100 Bj 94 3LP7 = Teilenummer: 3YXW00475000 Kurzbezeichnung: BREMSSATTEL-DICHTUNGSSATZ Artikelanzahl: 1 Stk. 36,93 EUR - (2 Stück werden benötigt)
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 4 140

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

2 917

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:49

Nachtrag

Ein Fehler könnte entstanden sein, die XVS 1100 (Dragstar) hat die gleichen Bremsenteile wie XV 125
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beiträge: 1 046

Dein Bike: XV 535 Red Crow

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

2 918

Samstag, 30. Dezember 2017, 15:22

So nach langem Kampf hat Moni jetzt doch die defekte Gewindebuchse für die hintere Kerze losgelassen, liegt schon in der Mülltonne.
Mit Hilfe eines Brenners der eigentlich in der Küche zu hause ist (Creme Brülee) oder so einfach alles etwas auf Temperatur gebracht und dann mit dem neuen Linksdrall kurz dran und gut ist. :71:
Mit dem gut gefettetem Gewindefräser kurz durch, Kerze mit neuer Buchse rein, und siehe da es lebt.
Jetzt muß ich nur noch die Drecksvergaser zurecht biegen, ach hätte ich doch bloß die Finger davon gelassen.
Grüße aus Köln

Stefan

Gehirn ist keine Seife, es nutzt nicht ab bei Gebrauch........

Registrierungsdatum: 22. September 2014

Beiträge: 309

Dein Bike: Virago 750

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thun

2 919

Sonntag, 31. Dezember 2017, 14:40

So mal die versprochenen Bilder :71:





Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »guido« (31. Dezember 2017, 14:51)


Registrierungsdatum: 22. September 2014

Beiträge: 309

Dein Bike: Virago 750

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thun

2 920

Sonntag, 31. Dezember 2017, 14:44

Und an diesem habe ich gestern noch weiter geschraubt.





Nur noch gerader Lenker und ein Sattel hinten, dann ist dieses Projekt auch schon bald fertig :-)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum