Mittwoch, 12. Dezember 2018, 14:13 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Beiträge: 1 380

Dein Bike: Virago XV 535 2YL (Bj.95)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thüringen/Sömmerda

3 081

Sonntag, 29. Juli 2018, 01:20

na die steht ja jetzt bestimmt wie
ne eins
:72: :72:
Gruß Roland

Du hörst nicht auf zu fahren wenn du alt wirst .
Du wirst alt wenn du aufhörst zu fahren.

Roter Milan

Teammitglied

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beiträge: 1 329

Dein Bike: little John (xv535) big John (xv1100) Sir John (xjr1300)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erkelenz

3 082

Sonntag, 29. Juli 2018, 08:53

:74: Roland, aber so was von ;-) :-)..kannst Dich ja bald selbst davon überzeugen :71:
Gruss Elmar
Nachtigall, ick hör dir trapsen

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 366

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3 083

Sonntag, 29. Juli 2018, 16:04

es war nicht heute und auch nicht gestern

Lasst es 3 Wochen her sein. Ich beschloss, mich um die Ventilspiele zu kümmern. Den Tank fast leer gefahren, den muss man nicht abbauen. Polster drunter und den fast hochkant stellen reicht. Den ganzen Ramsch abgebaut, dabei habe ich einen Schreck bekommen, der linke Ansaugstutzen, das Gummiknie vom Rahmen zum Vergaser war unterhalb zur Hälfte gerissen. Das gefiel mir gar nicht, denn ich fuhr kurz davor auch mal Wege entlang, wo ich dann an der Hinterfelge kein Alu mehr sah. Hoffentlich hat der Zyl.1 nicht allzuviel Dreck gefressen. Nun erst mal die Ventile. Einlass hinten war etwas knapp, die anderen 3 waren perfekt. Alles mit neuen Dichtungen wieder zu. Nach einer Woche habe ich die neuen Ansaugstutzen, Originalteile, erhalten und verbaut. Dann wollte ich die Vergaser synchronisieren, dafür hatte ich schon eine Schlauchwaage angefertigt. Bei Leerlaufdrehzahl sah ich einen deutlichen Ausschlag, bei 3000 war es perfekt und bei mehr Drehzahl ging der Ausschlag in die andere Richtung und pendelte sich dann wieder auf Gleichdruck ein. So habe ich es auch gelassen, viel besser kann ich es mir nicht vorstellen. Ich habe hier schon gelesen, dass die Drossselklappen bei der 11er asynchron öffnen und sehe einen Sinn darin. Stehe ich bei nasser Straße neben dem ersten PKW an der Ampel und bin über die Kreuzung, ehe der den ersten Meter gefahren ist, dann ist der Schlupf an meinem Hinterrad vollkommen ausreichend, mehr muss nicht sein. Ich halte das für Absicht und gut für den Antriebsstrang, auch der hat begrenzte Belastbarkeit. Neue Kerzen kamen auch noch rein, den EA ordentlich auf 0,75 eingestellt, Luftfilter neu (den alten blase ich aus, für´s nächte mal). Den Spritfilter habe ich auch noch getauscht. Der alte könnte noch der originale gewesen sein, (24Jahre!) ich habe ihn aufgeschnitten. Da waren ordentlich Rostpartikel drin. Ich habe am Eingang der Pumpe den Schlauch abgezogen, da kam nur sauberer Sprit und der kam auch wieder rein. Ich dachte vorher, meine läuft gut, aber es ist doch ein deutlicher Unterschied. Mit kaltem Motor sachte fahren, dann an einer Ampel tuckern lassen und dann einfach losrotzen, das ging vorher nicht so gut wie jetzt. Ich müsste vielleicht einen neuen Fred aufmachen "Hilfe, mein Möppi läuft einfach nur geil, was soll ich nur tun?"
Die richtigen Antworten wären "Waschen", oder "Baden mit Quietscheentchen". :70:
:bkgr: Wolf
Ehrlich märt am längsten.

derportugiese

Teammitglied

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 1 885

Dein Bike: Virago xv 750 Emma Bj95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

3 084

Montag, 30. Juli 2018, 15:24

Moin
Ich habe es dir heute gleichgetan Wolf,zumindest was den Luffi angeht.
Der war aber relativ sauber und auch nicht verölt. :topgif: Drin ist er seit 2016,ein originaler von Yammi.
Den hab ich mal zufällig in den Kleinanzeigen für nen Zehner gefunden.
Gruß Peter :bkgr: :72:
Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Registrierungsdatum: 4. Juni 2007

Beiträge: 1 763

3 085

Dienstag, 31. Juli 2018, 09:37

so der Zufall

. . . hallo Peter,
nachdem ich deinen Beitrag gelesen hatte, ging ich nicht fehl i.d. Annahme
nach meinem Luftfilter v. K&N zu schauen.
Kurzum,... habe diesen mit entsprechenden Ölen gereinigt.
Äußerlich haben schon etliche Insekten "dran glauben " müssen. ;-)
In diesem Zusammenhang gleich noch den Riemenantrieb (Belt) optimiert, und . . . war leider alles.

In diesem Sinn . . . :48:

.
Forever young

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2017

Beiträge: 57

Dein Bike: Virago XV 750 4FY

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Uffenheim

3 086

Dienstag, 31. Juli 2018, 20:54

So, ich hab die Tage ein wenig weiter umgebaut.
Lenker, Lenkerendenblinker und Auspuff sind fertig montiert.
Der Minitacho hat schon mal Platz genommen.
Demnächst steht der Umbau der Elektrik an, davo hab ich noch etwas bammel aber falls ich nicht mehr weiter weiß kann ich mich ja hier wieder melden gelle :topgif:
Hier was zum gucken...
[attach]32829[/attach]
[attach]32830[/attach]
[attach]32831[/attach]

Grüße, Wolf
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann...deshalb ändert sich bei mir auch alles ständig sobald ich drüber nachdenke.

Registrierungsdatum: 12. März 2016

Beiträge: 126

Dein Bike: Bis jetzt probiert :( Kawa 600 ZL - Yamaha TDM 900 ABS - Yamaha MT 01 - Yamaha XT1200Z Super Tenere - Yamaha MT 09 )------- Seit 2016 - XV Virago 750

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Saarlouis

3 087

Mittwoch, 1. August 2018, 19:41

Hier was zum gucken...


:topgif: :74: :71:
----------------------------------------------------------------------------------
Fahr nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann !

Registrierungsdatum: 15. Juni 2016

Beiträge: 65

Dein Bike: XV 1100 (Esmeralda) , Zephyr 750 (Kate)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Verl

3 088

Mittwoch, 1. August 2018, 23:22

Nix geschraubt/geputzt/gebastelt. Einfach zum TÜV hin...
Der war erfreut endlich mal wieder was ohne viel Plastikverpackung zu sehen :-)
Viel unterhalten über alles mögliche--das Übliche geprüft--soweit alles OK--eigentlich...Nummernschild mit unpassendem Winkel-Egal---
--ne ABE für die Vorverlegte Falcon (irgendwie hatte ich keine-nur das Gutachten) druckte er mir für Lau aus :72:
Dann kam die kurze Testfahrt wg den Bremsen :48: (die dann auch OK waren)….
Skeptische Blicke von ihm Richtung der MSR :69:
---befürchtete schon das schlimmste :40: ---dann trat er Schritt zurück, schaute nochmal ABE + Auspuff an und sagte :
""Eiiiigentlich sollte ich ja mal die Lautstärke testen--88dB sind das im Leben nich :69: (er tippte eher Richtung 95 + )---Aaaber es sind ja deine Punkte wenn es der Rennleitung nicht gefällt""
--drehte sich um und verpasste Esmeralda das neue Sigel :74: ---
---also---ich mag meinen Tüvi irgendwie :18:
Give Respect to get Respect

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 510

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

3 089

Freitag, 3. August 2018, 20:22

Nicht meine Mühle...aufm Heimweg ne kleine Runde gedreht, an einem Moped angehalten, was da irgendwie komisch am Straßenrand stand. Fahrer guckte wie ein Schellfisch, Nix Handyempfang, die Sozia schmolz in ihren Klamotten weg.... Den beiden erst mal je ne kleine Flasche Wasser aus der Seitentasche gereicht. Flüchtige Bekannte, die ich wahrscheinlich in Grimma treffen werde Mitte September.
Ne Dragstar, frisch gestrahlt an der Tanke mit Hochdruckreiniger.

Nix ging mehr bei der Mühle...alles tot....Sicherungskasten geschaut, Hauptsicherung gekommen. Mist. Ersatzsicherung ist sofort durchgefeuert.
Regler abgezogen, meine 30A Sicherung aus dem Werkzeug reingefummelt...alles bleibt ganz.
So zu mir gefahren, waren nur noch rund 25km, einen alten Regler aus der Bastelkiste rausgefummelt... Wild mit nem Blech in den Fahrtwind gehängt... ein paar Strippen drangelötet und probiert. Lädt, Heimbringer....alles gut. Wahrscheinlich wird das Ding ewig halten...
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2017

Beiträge: 57

Dein Bike: Virago XV 750 4FY

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Uffenheim

3 090

Freitag, 3. August 2018, 22:27

Heck- und Sitzbankumbau Vorbereitung und Plan

Hallo,
ich möchte meine Sitzbank und das Heck umbauen.
Ziel ist es, ohne eine Rahmenänderung auszukommen, was das ganze etwas schwieriger gestaltet.
Ich habe einmal damit begonnen, eine GFK-Form zu bauen auf der dann der Ganze Aufbau erfolgen soll.
[attach]32839[/attach]

Im Prinzip soll das dann so in der Art werden.
[attach]32838[/attach]

Mal sehen ob das was wird und ob ich das so hinbekomme wie ich will oder ob ich nach X Stunden Arbeit dann wieder die originale Sitzbank drauchschraube.... :69:
Falls jemand einen Tipp hat wie ich vorgehen kann und worauf zu achten ist wäre toll.
Wir sich auf jeden Fall etwas ziehen da ich nur wenig Zeit habe aber was solls.

1000 Dank!!

VG,
Wolf
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann...deshalb ändert sich bei mir auch alles ständig sobald ich drüber nachdenke.

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 510

Dein Bike: XV1100 3LP mit ca 350.000km XJ600S und Honda MTX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

3 091

Samstag, 4. August 2018, 08:38

Laminier bei deinem GFK Aufbau da wo die Schrauben dann später durchgschraubt werden großzügig Verstärkungsblech mit dazwischen. Beispielsweise Lochblech....Sonst brechen dir die Schrauben irgendwann raus.
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2017

Beiträge: 57

Dein Bike: Virago XV 750 4FY

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Uffenheim

3 092

Samstag, 4. August 2018, 08:45

Hallo Mr. Eierhals,

:topgif: werde ich machen. Ich hatte vor das mit Kohlefaser zu verstärken aber was in Metall ist sicherlich nich verkehrt.
Hast mich da gerade auf eine Idee gebracht.
Kann mir da auf einer Drehbank schöne Scheiben drehen die ich auflaminieren kann.

Dankeschöööööööööööööööön.
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann...deshalb ändert sich bei mir auch alles ständig sobald ich drüber nachdenke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolf66« (4. August 2018, 08:45)


Registrierungsdatum: 24. Juli 2010

Beiträge: 1 946

Dein Bike: yamaha virago 1100 3lp

Geschlecht: Männlich

Wohnort: gera thüringen

3 093

Samstag, 4. August 2018, 16:08

Hallo wolf

Wenn du die Möglichheit hast kannst du die Grundplatte auch aus Aluminiumblech machen.
Ich habe meine Sitzbank umgebaut und dabei eine Aluplatte nach meinen Wünschen auf die originale Grundplatte angepaßt.
Das Material von einem alten Verkehrszeichen hat gute Dienste geleistet.
:HM: Micha
Nimm dir Zeit für deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde

LG Micha

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2017

Beiträge: 57

Dein Bike: Virago XV 750 4FY

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Uffenheim

3 094

Samstag, 4. August 2018, 16:32

Hallo Micha,

die Grundplatte aus GFK ist schon fertig.
Da an die Platte noch ein paar Teile auflaminiert werden müssen ist das vom Material her nicht verkehrt denke ich.
Viele Grüße Wolfgang
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann...deshalb ändert sich bei mir auch alles ständig sobald ich drüber nachdenke.

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Beiträge: 488

Dein Bike: XV 535 2YL Ez '93 + XT 600E 3TB Ez '96

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin - Spandau

3 095

Samstag, 4. August 2018, 23:26

Das Material von einem alten Verkehrszeichen hat gute Dienste geleistet.

Gute Idee, die Dinger hängen hier und da mal unnütz in der Landschaft rum :70: :1:
Gruß
Schmalzlocke - der XV535-Schrauber aus Berlin-Spandau

Registrierungsdatum: 26. März 2016

Beiträge: 459

Dein Bike: Yamaha xv 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Saarland Nohfelden/ Mosberg

3 096

Sonntag, 5. August 2018, 07:27

Moin
Hab mir eine Schablone aus Karton gemacht, Zinkblech genommen, gebogen, Halter angenietet, Rundungen eingeschnitten bis es passt,
und die Schlitze verlötet. Schaumstoff von einer Turnermatte genommen, aufgeklebt und verschliffen, meine Frau hat den Kunstlederbezug genäht, und ich hab es
dann Bezogen, und mit der Heißklebepistole geklebt. Kunstleder lässt sich gut ziehen/spannen. Ist sogar eingetragen, mit Einzelsitz Länge 460 oder 490.


Gruß Ralf
Wenn du Abends in der Kneipe in der Innenstadt 5 Bier trinkst,
bist du Alkoholiker,
auf dem Dorf, bist du der Fahrer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »raba« (5. August 2018, 07:30)


Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 985

Dein Bike: '94er XV1100 3LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 097

Sonntag, 5. August 2018, 12:45

Sollte die "Obrigkeit" das hier nicht heraustrennen und ein eigenes Thema daraus machen? Ist zu interessant, um hier unterzugehen.
Mancher geht nachmittags "leichtfertig" in die Kneipe und kommt abends "leicht fertig" wieder raus.
https://www.molster.de

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Beiträge: 951

Dein Bike: XV 1100 Virago (Else)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dorsten

3 098

Montag, 6. August 2018, 15:21

Engeln, wir kommen!

Moin zusammen! :23a:

Sooo, Onkel Robsche hat ja schon Urlaub und Heute Morgen mal die Else fit für Engeln gemacht. Da ich die letzten 10K KM da nicht mehr dran war, mal den Kupplungszug ausgehängt und anständig geölt:

und


Da mir in letzter Zeit der Bilnkerschalter etwas schwergängig vorkam, habe ich den mal zerlegt, gereinigt, Kontakte angeschliffen und wieder gefettet und montiert:

und

und

So sieht der gereinigte Blinkerschalter danach wieder aus. Und eine echte Verbesserung ist auch feststellbar.


So, danach das Mädel noch geduscht und nun ist die Else fit für Engeln:



:8: :8: igen Gruß aussem Pott vom Robsche, der sich schon darauf freut, endlich mal wieder den großen Haufen Verrückter wiederzusehen. :74: :48:
Robsche = Vizekreismeister im dumm rumstehen

Roter Milan

Teammitglied

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beiträge: 1 329

Dein Bike: little John (xv535) big John (xv1100) Sir John (xjr1300)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erkelenz

3 099

Montag, 6. August 2018, 17:36

...fein gemacht Robsche und wenn wir jetzt auch noch trocken nach Engeln kommen ;-) :71: Hab Sir John auch noch ein hübsches Mäntelchen verpasst....
Nachtigall, ick hör dir trapsen

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 366

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3 100

Montag, 6. August 2018, 17:37

Keine Ahnung, wie lange das schon war. Ich dachte die ganze Zeit schon, dass sie gut läuft. Was der Motor nach meiner Wartung an Laufkultur und Leistung noch mal draufgelegt hat, das habe ich nicht erwartet. Schließlich heißt es ja auch Wartung und nicht Erwartung. ;-)
Den ganzen Ramsch abgebaut, dabei habe ich einen Schreck bekommen, der linke Ansaugstutzen, das Gummiknie vom Rahmen zum Vergaser war unterhalb zur Hälfte gerissen. Das gefiel mir gar nicht, denn ich fuhr kurz davor auch mal Wege entlang, wo ich dann an der Hinterfelge kein Alu mehr sah. Hoffentlich hat der Zyl.1 nicht allzuviel Dreck gefressen

Ich habe vor Angst heute einen vorgezogenen Ölwechsel gemacht, mehr als hoffen kann ich nun auch nicht. Möppi ist startklar und nicht geputzt!
Bis Engeln, :47: Wolf
Ehrlich märt am längsten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum